Herzlich Willkommen

Das Mammographie Screening ist ein bundesweites Programm zur Früherkennung von Brustkrebs. Brustkrebs ist in Deutschland die häufigste Krebserkrankung bei Frauen. Etwa zehn Prozent aller Frauen erkranken im Laufe ihres Lebens daran, die meisten nach dem 50. Lebensjahr.

Im turnusmäßigen Abstand von 2 Jahren werden alle Frauen im Alter zwischen 50 und 69 Jahren zu einer Röntgenaufnahme der Brust (Mammographie) persönlich von der Zentralen Stelle der KV Bayern eingeladen. Die Zentrale Stelle der KV Bayern bezieht von den Meldeämtern die entsprechenden Daten der Zielgruppe. Die Kosten für die Screening-Untersuchung werden im Rahmen Ihres Krankenversicherungsschutzes übernommen. Sollten Sie in Ihrem Krankenversicherungs/Krankenkassenvertrag einen Selbstbehalt vereinbart haben, so haben Sie die im Rahmen des Mammographie-Screenings anfallenden Kosten bis zu Höhe des Selbstbehaltes selbst zu tragen.

Ziel dieses Programms ist die Zahl der Brustkrebstodesfälle in der anspruchsberechtigten Zielgruppe deutlich zu senken und bei einer Krebserkrankung eine schonendere Behandlung zu ermöglichen.

Dr. Malik Englmaier und Dr. Rüdiger von Horstig
Programmverantwortlichen Ärzte

Mammomobil
Die Standorte des Mammomobils der Screening Einheit Oberbayern Ost finden Sie hier.

MVZ Dres. Englmaier